Recht am Abend: Sondernutzungsrechte, Wegerechte & Co.

Was ist zu beachten?

Veranstalter:
Verband der Immobilienverwalter Hessen e. V.
Referent:
Bettina Juli-Heptner
Ort:
Hofgut Kronenhof
Zeppelinstraße 10
61352 Bad Homburg
Datum:
24.09.2018
Beginn:
18:00 Uhr
Ende:
20:00 Uhr

Dies gibt jedoch immer wieder Anlass für Unmut oder Streit in der Wohnanlage, wenn bspw. im Garten gegrillt wird, der Rasen nicht so gemäht oder Beete nicht so angelegt sind wie andere Eigentümer sich das vorstellen. Auch lange Aufenthalte abends im Sommer können zum Streitpunkt in einer WEG werden. Ein weiteres Beispiel für Sondernutzungsrechte sind PKW-Stellplätze auf dem Grundstück - in manchen Fällen werden Zufahrten mit Wegerechten geregelt.

Um Konflikten möglichst vorzubeugen, ist es für den Verwalter unerlässlich, diese Besonderheiten in der verwalteten Anlage zu kennen und rechtlich beurteilen zu können. Dazu gehört auch die Regelung der Kosten – Wer trägt die Bewirtschaftungskosten und wer ist für die Instandhaltung zuständig? Verwalter lernen in diesem Kurzseminar auch, wie sich nachträglich Sondernutzungsrechte begründen, aufheben oder ändern lassen, oder können ihre Kenntnisse in der Thematik auffrischen