Perspektive: Wohnen in Hessen und Deutschland - Herbstveranstaltung von Haus & Grund Hessen

Podiumsdiskussion am 19.09.2018 in Wiesbaden

Wohnen ist ein menschliches Grundbedürfnis. Es geht dabei um mehr als nur ein Dach über dem Kopf. Das ist heute so und wird auch in Zukunft so sein. Haus & Grund setzt sich dafür ein, dass das Wohnen in  Deutschland vielfältig bleibt, dass Wohnen bezahlbar ist und dass der Staat den Eigentümern ausreichend finanzielle Spielräume lässt, um die Wohnungen zukunftsfähig zu halten.

Das Ziel ist klar: Eine gute Wohnraumversorgung zu angemessenen Mieten und für ein lebenswertes Wohnumfeld. In der Realität stellen wir jedoch fest, dass Wohnraumengpässe in Ballungsräumen für steigende Mieten und Kaufpreise sorgen und die Kluft zwischen Stadt und Land stetig wächst. Insbesondere junge Familien haben Schwierigkeiten, die teuren Grundstückspreise zu bezahlen. Dabei stellt das selbstgenutzte Heim zweifelsohne die sozialste Form des Wohnens dar.

Die Arbeit der Bundesregierung hat an Fahrt aufgenommen und in Hessen gilt es vor der Landtagswahl Bilanz zu ziehen sowie einen Ausblick zu wagen: Welche Lösungsansätze existieren für angespannte  Wohnungsmärkte sowie schrumpfende Regionen?
Können staatliche Regulierungen tatsächlich zur dringend gebotenen Entspannung am Wohnungsmarkt beitragen? Kann die Politik ihr Versprechen halten, dass eine Reform der Grundsteuer zu keinen höheren Steuerbelastungen führen wird? Kann die Erhebung von teilweise ruinösen Straßenbeiträgen noch gerechtfertigt werden? Ist die Frage des bezahlbaren Wohnens gar eine Frage des sozialen Friedens?
Diese und weitere Fragen werden wir gemeinsam mit unseren Gästen erörtern.

Sehr herzlich lädt Haus & Grund Hessen Sie zu dieser Veranstaltung ein. Der Eintritt ist selbstverständlich kostenfrei.

Termin: Mittwoch, 19.09.2018
Ort: Wiesbadener Casino-Gesellschaft (Friedrichstraße 22, 65185 Wiesbaden)
Einlass: 17:30 Uhr
Beginn: 18:00 Uhr

Podiumsdiskutanten

  • Christian Streim - Vorsitzender Haus & Grund Hessen
  • Christian Lindner, MdB - Bundesvorsitzender der FDP
  • Ulrich Caspar, MdL - Wohnungspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion
  • Günter Rudolph, MdL- Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Landtagsfraktion

Moderation: Manfred Köhler, FAZ
Anschließend Ausklang mit Imbiss.

Anmeldung unter:
Tel.: 069 72 94 58
Fax: 069 17 26 35
Mail: info@hausundgrundhessen.de