Neuer Teilnehmer- und Fachausstellerrekord beim Deutschen Verwaltertag

Bereits über 800 Teilnehmer haben sich zum 26. Deutschen Verwaltertag angemeldet, den der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) in wenigen Tagen eröffnet – gut 200 Teilnehmer mehr als im Vorjahr. Auch die angeschlossene Fachmesse verzeichnet mit über 90 Fachausstellern einen neuen Rekord.

Beim Deutschen Verwaltertag geben auch in diesem Jahr erfahrene Juristen und Praktiker Antworten auf die brennenden Fragen der Verwalterbranche. Neben zahlreichen Vorträgen stehen verschiedene Fachforen auf dem Tagungsprogramm, in denen sich die Teilnehmer gezielt mit den Referenten austauschen können.

Netzwerkcharakter im Vordergrund

Auch bei seiner Jahresveranstaltung will der DDIV den Austausch innerhalb der Branche weiter fördern. So legt der 26. Deutsche Verwaltertag den Schwerpunkt neben der fachlichen Weiterbildung auf den Netzwerkcharakter. In diesem Zusammenhang stellen sich am 6. September in zwei fakultativen Terminen das DDIV-Frauennetzwerk sowie die Erfahrungsaustausch-Gruppen (Erfa-Gruppen) des DDIV vor und informieren Interessierte über den Mehrwert der Netzwerke. Zudem vergibt der Verband beim Festabend am 6. September auch in diesem Jahr die höchste Auszeichnung der Branche, den „Immobilienverwalter des Jahres”.

Einfach machen! Statt reden. Neue Herausforderungen meistern

Welche Vergütungsstrukturen haben wir zukünftig, können wir uns von der Heizkostenabrechnung befreien? Wie muss eine moderne Gemeinschaftsordnung aussehen, und was ändert sich im Zuge gesetzgeberischer Neuregelung bei Umbauten und E-Mobilität? Diese und viele Fragen mehr werden hochkarätige Referenten nicht nur stellen, sondern auch beantworten.

In der heutigen Zeit müssen sich Immobilienverwaltungen auch Herausforderungen stellen, die nicht zu ihrem Kerngeschäft stellen. Zudem müssen sie in der digitalen Welt immer schneller Entscheidungen treffen – der Stresspegel steigt. Ist das gesund? Wie können diese Prozesse positiv kanalisiert, eingedämmt oder in andere Bahnen gelenkt werden?

Auch die Bedürfnisse und Wünsche einer neuen Mitarbeitergeneration wollen beachtet werden. Das fällt nicht immer leicht, in Zeiten des Fachkräftemangels sind aber auch solche Soft Skills gefragt.

Erhalten Sie Antworten auf die bewegenden Fragen unserer Zeit und tauschen Sie sich aus! Interessierte können sich unter » www.deutscher-verwaltertag.de über das Programm beim Branchenevent des Jahres informieren und sich noch kurzfristig für den 6. und 7. September anmelden.