Techem: Mit Online-Heiztipps von Techem Energie und Kosten sparen

Techem: Mit Online-Heiztipps von Techem Energie und Kosten sparen

Was sind die richtigen Werte für Temperatur und Luftfeuchtigkeit in der Wohnung? Wie lässt sich sparsamer Heizen? Und wie wird eigentlich richtig gelüftet? Dies und mehr hat der Energiemanager Techem erneut auf seiner Webseite www.cleverheizen.info zusammengestellt. 

Sie bietet zahlreiche Informationen rund um das richtige Heizen und Lüften. Denn schon mit kleinen Handgriffen, einfachen technischen Lösungen und etwas cleverem Verhalten lässt sich einiges an Energie und Geld sparen. So bedeuten schon 15 Prozent Energieeinsparungen bei einer durchschnittlichen Heizkostenabrechnung schnell 80 Euro mehr im Portemonnaie. Das freut sowohl den Geldbeutel als auch die Umwelt.                                                                                    

Die Website bietet Empfehlungen in den drei Rubriken „Heizkörper“, „Raumtemperatur“ und „Lüften“ sowie verschiedene Materialien zum Download, um sich die Heiztipps im täglichen Leben in Erinnerung zu rufen. Eine interaktive Grafik gibt eine zusätzliche Übersicht über die einzelnen Einsparmöglichkeiten und stellt die Tipps noch einmal als kurzen Radio-Podcast und im Video dar. 

Mit wenigen Handgriffen funktioniert die Heizung wieder 

Ein Beispiel für die einfachen Ratschläge: Wenn nach dem Sommer ein Heizkörper nicht warm wird und Entlüften nichts nützt, kann die Ursache möglicherweise ein klemmendes Thermostat-Ventil sein. Das kann normalerweise im Handumdrehen behoben werden. Dazu muss der Thermostatknopf der Heizung maximal aufgedreht werden, um diesen sodann abzulösen. Es wird ein kleiner Stift sichtbar, der aus dem Ventil herausragt und über den der Zulauf zum Heizkörper geregelt wird. Wenn der Stift klemmt, bleibt der Heizkörper kalt. Macht man den Stift wieder beweglich, funktioniert auch die Steuerung des Zulaufes wieder und die Heizung wird warm. Diesen und weitere Tipps gibt Oliver Rausch, Energie- und Effizienzberater bei Techem, Wohnungseigentümern und Mietern auf der Website an die Hand.