AUSGEBUCHT: Seminar: Grundlagen der Allgemeinen Verkehrssicherungspflichten in der Hausverwaltung - oder haften Sie schon?

Veranstalter:
Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e. V. (DDIV)
Referent:
Ute Missal
Ort:
Parkhotel Frankfurt-Rödermark
Nieder-Röder-Straße 24
63322 Rödermark
Datum:
19.09.2019
Beginn:
10:00 Uhr
Ende:
17:00 Uhr

 Schwerpunkte des Seminars:

  • Was heißt Allgemeine Verkehrsicherungspflicht?
  • Die rechtlichen Grundlagen?
  • Müssen Hausverwalter und ihre Mitarbeiter qualifiziert sein?
  • Wann haftet der Hausverwalter, wann haftet er nicht?
  • Ab wann sind neben Schadensersatzansprüchen ggf. auch Schmerzensgelder zu zahlen?
  • Zu überprüfende Bauteile 
  • Verschärfte Sicherheitsbestimmungen bei Aufzügen,
  • Die Trinkwasserverordnung - immer noch ein aktuelles Thema
  • Delegieren oder nicht delegieren?
  • Grundanforderungen an die Dokumentationen

Zielgruppe:

  • Inhaber/Geschäftsführer von WEG-und Mietverwaltungen,
  • Sachbearbeiter aus dem Bereich Bestandsbewirtschaftung,
  • Sachbearbeiter aus dem Bereich Technik 
Weiterbildungspflicht nach MaBV:  Ihre Teilnahme wird angerechnet
Für Ihre Teilnahme am Seminar erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung, die Sie zum Nachweis Ihrer Weiterbildungspflicht nutzen können. Ihre Teilnahme bestätigen wir Ihnen mit bis zu 5,25 Zeitstunden.

Ute Missal ist Fachwirtin in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft mit langjähriger Erfahrung als Dozentin und Referentin. Sie war über 20 Jahre lang Inhaberin einer mittelständischen Immobilienverwaltung und ist Mitglied von Prüfungsausschüssen der Industrie- und Handelskammer für Kaufleute in der Immobilienwirtschaft. Neben ihrer weiteren Tätigkeit als Coach schreibt sie Fachartikel und Fachbücher.

Das Seminar ist ausgebucht, weitere Anmeldungen werden auf einer Warteliste erfasst. Bitte schicken Sie bei Interesse eine Mail an seminare@ddiv.de.