Interessenvertretung - Fortbildung - Informationen - Netzwerk

Der Verband der Immobilienverwalter Hessen e. V. ist mit seinen über 230 Mitgliedern eine der rechtlich selbstständigen Landes- bzw. Regionalorganisationen der Immobilienverwalter, die im Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e. V. (DDIV) zusammengeschlossen sind. Gemeinsam mit seinen zehn Landesverbänden vertritt der DDIV 2.400 Immobilienverwalter. Diese verwalten rund 5,6 Mio. Wohnungen mit einem Wert von 580 Mrd. EUR, darunter allein 3,6 Mio. Eigentumswohnungen. Der DDIV und seine Landesverbände treten ein für eine nachhaltige Professionalisierung und Qualifizierung der Verwalter, für wirksamen Verbraucherschutz, einheitliche Berufszugangsregelungen und adäquate politische Rahmenbedingungen.

 

Juli
20

Mietverwalter können etwas aufatmen: Der Bundestag hat die Abschaffung der Wohnungsgeberbestätigung bei Auszug eines Mieters ab dem 1. November 2016 beschlossen.

Juli
15

Die Digitalisierung verändert alle Branchen. Wie weit ist die Immobilienwirtschaft? Einschätzungen liefert eine neue Studie des DDIV.

Juli
14

Mitglieder finden die aktuellen BGH-Entscheidungen im internen Bereich der Website. 

Juli
11

Der VdIVH e.V. hat eine Rahmenvereinbarung mit der VSK Vermieterschutzkartei Deutschland GmbH & Co. KG für den Bezug von Bonitätsauskünften über potenzielle Mieter bzw. Käufer geschlossen.

Juni
13

Im September startet zum zweiten Mal der Weiterbildungslehrgang zum Staatlich geprüften Gebäudemanager/in in Teilzeit ...

Juni
13

Im Rahmen der Kooperation zwischen Haus & Grund Hessen e.V. und dem VdIVH wurde ein weiterer Service zum Vorteil der VdIVH-Mitglieder vereinbart: Der Bezug von Mietverträgen zu vergünstigten Konditionen.

Verwalterfrühstück "Digitalisierung in der Wohnungswirtschaft"

16.08.2018

Veranstalter:
Verband der Immobilienverwalter Hessen e. V.
Ort:
Best Western Plus Plaza Darmstadt
Beginn:
09:30 Uhr
Ende:
12:30 Uhr

Die Digitalisierung schreitet in immer mehr Arbeitsbereichen voran. Auch als Immobilienverwalter müssen wir uns diesem Thema stellen, um Optimierungsmöglichkeiten unserer Arbeitsprozesse zu nutzen und wettbewerbsfähig zu bleiben.

weiterlesen »

Seminar: Die Zahlungsunfähigkeit des Miteigentümers - Zahlungsausfälle, Forderungsmanagement bis hin zur Zwangsversteigerung

28.08.2018

Veranstalter:
Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e. V. (DDIV)
Referenten:
Wolfgang Schneider
Ort:
H+ Hotel Bad Soden
Beginn:
10:00 Uhr
Ende:
17:00 Uhr

Wird ein einzelner Wohnungseigentümer zahlungsunfähig, stellt das die Wohnungseigentümergemeinschaft vor große Probleme. Im Seminar wird die Rolle des Verwalters in solch einem Fall beleuchtet.

weiterlesen »

Seminar: Tatort Treppenhaus - Gelassen bleiben bei "Überfallgesprächen"

13.09.2018

Veranstalter:
Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e. V. (DDIV)
Referenten:
Evelyn Meyer-Lentge
Ort:
Best Western Premier IB Hotel Friedberger Warte
Beginn:
10:00 Uhr
Ende:
17:00 Uhr

Jeder Immobilienverwalter kennt unzufriedene und schwierige Mieter und Eigentümer. Der Kontakt zu ihnen ist häufig eine Herausforderung und erfordert neben Fingerspitzengefühl jede Menge Ausdauer und soziale Kompetenz.

Die Kommunikationstrainerin Evelyn Meyer-Lentge zeigt Ihnen, wie welche Kommunikationsmodelle in der Praxis angewendet werden und erklärt die Grundlagen deeskalierender Kommunikation. Was wirkt störend? Was ist zielführend und was passiert in unserem Gehirn in Konfliktsituationen? In Übungen können Sie Gesprächsführung und Konfliktkommunikation direkt anwenden. Im Seminar erfahren Sie, wie Sie in (schwierigen) Gesprächen wirken und wie Sie Ihre Kompetenz und Souveränität steigern.

weiterlesen »

Mitgliederversammlung

24.09.2018

Veranstalter:
Verband der Immobilienverwalter Hessen e. V.
Ort:
Hofgut Kronenhof
Beginn:
13:30 Uhr
Ende:
17:00 Uhr

ausschließlich für Mitglieder des VdIVH e.V.

Recht am Abend: Sondernutzungsrechte, Wegerechte & Co.

24.09.2018

Veranstalter:
Verband der Immobilienverwalter Hessen e. V.
Referenten:
Bettina Juli-Heptner
Ort:
Hofgut Kronenhof
Beginn:
18:00 Uhr
Ende:
20:00 Uhr

Ist die Begründung eines Sondereigentums rechtlich nicht möglich oder bei der Teilung nicht gewünscht, so kann ein Sondernutzungsrecht für Teile des Gemeinschaftseigentums eingeräumt werden. Beispielsweise sieht die Teilungserklärung oftmals für Eigentümer von Erdgeschosswohnungen ein Sondernutzungsrecht des Gartens vor. 

weiterlesen »

9. Parlamentarischer Abend der AWI-Hessen

16.10.2018

Veranstalter:
Verband der Immobilienverwalter Hessen e. V.
Ort:
Wiesbadener Casino-Gesellschaft

ausschließlich für Mitglieder der in der AWI-Hessen zusammengeschlossenen Verbände

Mai
3

Am 25. Mai 2018 tritt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) mit ihren weitreichenden Anforderungen an den Schutz persönlicher Daten in Kraft. Um zu klären, ob WEG-, Miet- und Sondereigentumsverwalter nach DSGVO als Verantwortliche oder Auftragsverarbeiter gelten, hat der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter bei der Kanzlei Groß Rechtsanwälte Berlin eine entsprechende gutachterliche Stellungnahme in Auftrag gegeben.

April
30

Ab Juli ist es Wohnungseigentümern in Palma de Mallorca untersagt, Zimmer oder Apartments an Touristen zu vermieten. Die Stadtregierung möchte damit auch dem Anstieg der Mieten Herr werden. Die Vermietung von Einfamilienhäusern ist davon allerdings nicht betroffen.

April
27

Der Bundesrat verabschiedet heute die Verordnung zur Änderung der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV), mit der die Versicherungs- und Weiterbildungspflicht für Wohnimmobilienverwalter näher ausgestaltet wird. Im Vergleich zum Ziel des zugrundliegenden Gesetzes ist die verabschiedete Verordnung allerdings nur eine leere Hülle.

April
27

2017 wurden bundesweit rund 348.000 Wohnungen genehmigt. Besonders dynamisch entwickelte sich der Geschosswohnungsbau in den kreisfreien Großstädten. Hier hat sich die Zahl der Baugenehmigungen bezogen auf die Einwohnerzahl gegenüber 2010 verdoppelt. Sie stieg von 21 Wohnungen je 10.000 Einwohner im Jahr 2010 auf 42 Wohnungen im Jahr 2017.

April
26

In einem gemeinsamen Schreiben an die Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz Dr. Katarina Barley plädieren der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV), der BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen, die Bundesnotarkammer, der Deutsche Anwaltverein und der Deutsche Mieterbund nachdrücklich für eine umfangreiche Reform des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG). Die Regierungsparteien hatten die umfassende Überarbeitung des WEG und seine Harmonisierung mit dem Mietrecht im Koalitionsvertrag verankert.

April
20

Der Wirtschaftsausschuss des Bundesrats hat sich am 12. April zur Verordnung zur Änderung der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV) beraten. Die Verordnung soll die Versicherungs- und Weiterbildungspflicht für Wohnimmobilienverwalter und Makler konkretisieren. Im Bundesratsausschuss wurden dabei weitere Änderungen vorgenommen, was letztlich den Prüfbehörden entgegenkommen soll, aber die Durchsetzung der Weiterbildungspflicht schwächen dürfte.

April
16

Zum vierten Mal in Folge lobt der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) zwei Stipendien für immobilienwirtschaftliche Weiterbildungen am EBZ Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft aus. Bewerben können sich sowohl erfahrene Mitarbeiter aus allen Bereichen der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft als auch interessierte Quereinsteiger.

April
11

Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) sucht auch in seinem Jubiläumsjahr den Immobilienverwalter des Jahres. Verwaltungsunternehmen in ganz Deutschland sind bis zum 22. Juni 2018 aufgerufen ihre Konzepte einzureichen, mit denen sie ihre Zukunft prägen. Die Preisverleihung findet am 6. September auf dem Festabend des 26. Deutschen Verwaltertages in Berlin statt.

April
9

Am 6. und 7. September 2018 richtet der Dachverband Deutscher Immobilien­verwalter (DDIV) seine Jahrestagung in Berlin aus. Beim wichtigsten Fachkongress für Immobilienverwalter erwartet der Spitzenverband rund 700 Entscheider aus der Immobilienbranche.

März
23

Der aktuell im Bundesrat vorliegende Verordnungsentwurf, der die Anforderungen an eine Berufshaftpflichtversicherung und eine Weiterbildungs­pflicht für Makler und Wohnimmobilienverwalter regeln soll, greift einige Anregungen des DDIV auf. Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter hatte Ende 2017 zum ersten Entwurf des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie umfassend Stellung bezogen und zudem ein Gutachten von Univ.-Prof. Dr. Christian Armbrüster vorgelegt. Der DDIV sprach zahlreiche Empfehlungen aus, die nun teilweise aufgegriffen wurden.

Juni
22

Am 01.08.2018 treten die Berufszulassungsregelungen für Wohnimmobilienverwalter in Kraft. Damit gilt eine neue Versicherungspflicht, zu der die VDIV-INCON einige Hinweise zusammengestellt hat.

Juni
13

Das Fußball-Ereignis des Jahres steht vor der Tür und mit ihr auch wieder eine Menge Spannung, sicherlich viele atemberaubende Tore sowie pure Emotionen. Die Mainova AG lädt zum Tippspiel ein!

Juni
12

Der hydraulische Abgleich bietet Energieeinsparung bei staatlicher Förderung. Vor allem in Kombination mit anderen Maßnahmen können beachtliche Resultate erzielt werden.

Juni
8

In wenigen Tagen startet die Weltmeisterschaft 2018 in Russland - Mitmachen beim EKB-Tippspiel und erlebnisreiche Preise gewinnen.

Mai
9

Die ESWE Versorgungs AG lädt zum 2. Tag der Elektromobilität am 07.06.2018 nach Wiesbaden ein. Neben Kurzvorträgen erwartet Sie die neueste Generation an Elektrofahrzeugen aller namhaften Hersteller und verschiedene Fahrzeugklassen.

März
16

Am 28.06.2018 findet bereits zum 10. Mal das "Stay Fresh" statt - H & K Klöber Versicherungsmakler lädt herzlich nach Darmstadt ein!

Unsere Premium-Kooperations- und Kooperations-Partner in alphabetischer Reihenfolge:

LiftConsulting Planungsgesellschaft für Aufzüge und Fördertechnik mbh

LiftConsulting Planungsgesellschaft für Aufzüge und Fördertechnik mbh

Rainbow International Systemzentrale Deutschland GmbH

Rainbow International Systemzemtrale Deutschland GmbH